Allgemeine Geschäftsbedingungen der versicherungsvergleiche.de GmbH

  1. Geltungsbereich

Die versicherungsvergleiche.de GmbH, Am Weidach 4, 82396 Pähl, ist als Versicherungsmakler mit Erlaubnis nach § 34d Abs.1 der Gewerbeordnung tätig. Die nach­ste­hen­den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gel­ten für sämt­li­che Angebote, Berechnungen, Leistungen und abge­schlos­se­nen Verträge durch und mit der Firma versicherungsvergleiche.de GmbH sowie für sämt­li­che Informationen und jeg­li­che Nutzung auf den Internet-Seiten der Firma versicherungsvergleiche.de GmbH. Durch die Nutzung des Dienstleistungsangebotes der versicherungsvergleiche.de GmbH gel­ten die­se Bedingungen als ver­bind­lich ver­ein­bart soweit nicht etwas ande­res aus­drück­lich schrift­lich ver­ein­bart ist. Abweichenden Regelungen wird aus­drück­lich wider­spro­chen. Es gel­ten jeweils die AGB in der zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gül­ti­gen Fassung.

2. Leistungen

versicherungsvergleiche.de GmbH stellt aus­schließ­lich dem aus­rei­chend vor­in­for­mier­ten und auf­ge­klär­ten Endverbraucher unent­gelt­lich und unver­bind­li­che Beitrags- und Konditionsvergleiche sowie Informationen und sons­ti­ge Daten von Finanzdienstleistungs- und/oder Versicherungsanbietern auf den nach­fol­gen­den Internet-Seiten zur Verfügung, wenn die­ser mit der Übertragung und Speicherung sei­ner per­sön­li­chen Daten und der Vertragsvermittlung an mit der versicherungsvergleiche.de GmbH koope­rie­ren­de Versicherer, durch eige­ne oder qua­li­fi­zier­te ange­schlos­se­ne Vermittler ein­ver­stan­den ist. Die ange­bo­te­nen Informationen wer­den u.a. von Drittanbietern in Form von Content bezo­gen. Die versicherungsvergleiche.de GmbH über­prüft die Richtigkeit und/oder Vollständigkeit die­ser Inhalte nicht. Die Zurverfügungstellung der Informationen über die Internetseite der versicherungsvergleiche.de GmbH stellt kei­ne Beratungsleistung dar.

Endverbraucher im Sinne der Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind sol­che Interessenten, die auch im wei­tes­ten Sinne kei­ne Vermittler für Versicherungs- und/oder Finanzdienstleistungsprodukte oder im wei­tes­ten Sinne als Anbieter sol­cher Produkte tätig sind.

Eine gewerbliche/kommerzielle Nutzung der Informationen und/oder Berechnungsergebnisse ist aus­drück­lich nicht gestattet.

Die auf den Webseiten der versicherungsvergleiche.de GmbH ermit­tel­ten Daten dür­fen nicht ohne aus­drück­li­che Genehmigung durch die versicherungsvergleiche.de GmbH an Medien, z.B. Presse, Funk, Fernsehen, etc. — u.a. z.B. zur Veröffentlichung durch die­se — wei­ter­ge­ge­ben wer­den. Diese Regelung betrifft auch jeg­li­che Online- und Internet-Dienste. Das Verschenken, Verleihen, Vermieten und/oder Verkaufen von Informationen aus die­ser Homepage — auch Teilen dar­aus — ist aus­drück­lich untersagt.

Der Zugriff auf Programmdaten jeg­li­cher Art gleich mit wel­chen tech­ni­schen Möglichkeiten ist aus­drück­lich untersagt.

Das Anfertigen von — voll­stän­di­gen oder teil­wei­sen — Kopien der versicherungsvergleiche.de GmbH-Anwendungen oder der dar­in vor­kom­men­den Daten ist aus­drück­lich untersagt.

Für jeden Fall der Zuwiderhandlung und unter Ausschluss der Einrede des Fortsetzungszusammenhanges wird eine Vertragsstrafe in Höhe von EUR 5.000,– ver­ein­bart. Die Geltendmachung wei­te­rer Schadenersatzansprüche bleibt hier­von unberührt.

  1. Vollständigkeit der Berechnungsvorgaben

Für die Richtigkeit und Vollständigkeit sämt­li­cher als Grundlage für die Ermittlungen/Berechnungen die­nen­der Angaben ist der jewei­li­ge Nutzer allein ver­ant­wort­lich. Es besteht dies­be­züg­lich kei­ne Nachfragepflicht sei­tens der versicherungsvergleiche.de GmbH. Für Auskünfte auf Grund fal­scher oder unvoll­stän­di­ger Angaben haf­tet die versicherungsvergleiche.de GmbH in kei­nem Fall.

Sollte der Nutzer vor­sätz­lich unwah­re oder fal­sche Angaben machen, so behält sich die Firma versicherungsvergleiche.de GmbH vor, den Nutzer von der wei­te­ren gebüh­ren­frei­en Nutzung der Webseite und deren Diensten aus­zu­schlie­ßen bzw. zu sperren.

Darüber hin­aus ist versicherungsvergleiche.de GmbH berech­tigt, dem Nutzer den nach­ge­wie­se­nen Schaden in Rechnung zu stel­len, der durch vor­sätz­lich fal­sche Angaben ent­stan­den ist.

Verträge die mit Versicherungsgesellschaften, Fondsgesellschaften, Banken oder sons­ti­gen Finanzdienstleistern zustan­de kom­men, beru­hen immer auf den vom jewei­li­gen Nutzer — auf wel­chem Wege auch immer — der versicherungsvergleiche.de GmbH gegen­über gemach­ten Angaben. Eine Haftung kann sei­tens der versicherungsvergleiche.de GmbH nicht über­nom­men werden.

4. Gewährleistung/Haftung

versicherungsvergleiche.de GmbH ist um die Vollständigkeit, Richtigkeit und stän­di­ge Aktualisierung des zugrun­de­lie­gen­den Datenmaterials bemüht, aber nicht dazu verpflichtet.

versicherungsvergleiche.de GmbH kann kei­ne Gewähr dafür über­neh­men, dass das zugrun­de­lie­gen­de Datenmaterial zu jedem Zeitpunkt voll­stän­dig oder stän­dig aktu­ell ist, ins­be­son­de­re nicht dafür, dass sämt­li­che am Markt täti­gen Versicherungs- und/oder Finanzdienstleistungsanbieter in die Vergleiche ein­be­zo­gen werden.

Die in den jewei­li­gen Tabellen dar­ge­stell­ten Ergebnisse die­nen dem Nutzer als Orientierungshilfe am Markt. Aufgrund indi­vi­du­el­ler Konstellationen/Gegebenheiten kön­nen die durch versicherungsvergleiche.de GmbH ermit­tel­ten Ergebnisse von den Angeboten ein­zel­ner Versicherungsgesellschaften und/oder Finanzdienstleistungsanbietern abweichen.

Es kann auch vor­kom­men, dass eine nicht am Vergleich teil­neh­men­de Gesellschaft ein noch günstigeres/besseres Angebot unter­brei­ten kann.

Des wei­te­ren sind Abweichungen durch soge­nann­te Rundungsdifferenzen möglich.

versicherungsvergleiche.de GmbH ist Informationsdienstleister und Versicherungsvermittler. Über die Annahme bzw. das Zustandekommen eines Vertrages ent­schei­det aus­schließ­lich das jewei­li­ge Versicherungs- und/oder Finanzdienstleistungsunternehmen. versicherungsvergleiche.de GmbH hat hier­auf kei­nen Einfluss.

Eine Gewähr, Garantie oder Haftung für die Annahme eines Vertrages zu den von versicherungsvergleiche.de GmbH ange­ge­be­nen Konditionen kann sei­tens versicherungsvergleiche.de GmbH nicht über­nom­men wer­den. Maßgebend und rechts­ver­bind­lich sind ein­zig und allei­ne die jeweils gül­ti­gen Tarife, Bedingungen und/oder sons­ti­gen Erklärungen die zwi­schen dem Versicherungs- und/oder Finanzdienstleistungsanbieter und dem Nutzer/Versicherungsnehmer geschlos­sen wer­den und von den ange­ge­be­nen Angaben abwei­chen kön­nen.
Die auf Grund der Vorgaben des Nutzers ermit­tel­ten Daten bzw. erstell­ten Angebote wer­den direkt online an den jewei­li­gen Versicherungs- und/oder Finanzdienstleistungsanbieter wei­ter­ge­lei­tet. versicherungsvergleiche.de GmbH kann jedoch kei­ne Haftung für die rich­ti­ge, voll­stän­di­ge und erfolg­te Übermittlung der Daten übernehmen.

Die Nutzung der ange­bo­te­nen Dienste durch den Nutzer geschieht in jedem Fall auf eige­nes Risiko. Eine Haftung durch versicherungsvergleiche.de GmbH ist aus­ge­schlos­sen, soweit versicherungsvergleiche.de GmbH oder deren gesetz­li­chen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen nicht Vorsatz oder gro­be Fahrlässigkeit vor­ge­wor­fen wer­den kann. Insoweit blei­ben die Rechte des Nutzers unberührt.

Durch Betätigen des Absende/Beantragen/Abschliessen-Buttons auf den jewei­li­gen Online-Angebots-Antragsformularen auf den von der versicherungsvergleiche.de GmbH  betrie­be­nen Seiten, erklärt sich der Antragsteller/Nutzer bzw. Versicherungsnehmer aus­drück­lich damit ein­ver­stan­den, dass mit dem Absenden des Online-Formulars eine soge­nann­te Einzelmaklervollmacht zwi­schen dem Antragsteller und der Firma versicherungsvergleiche.de GmbH, Am Weidach 4, 82396 Pähl, mit Wirkung ab dem Eingangsdatum bei versicherungsvergleiche.de GmbH geschlos­sen wird mit fol­gen­dem Inhalt:

Der Antragsteller/Nutzer erteilt der versicherungsvergleiche.de GmbH als Vertretungsbefugnis gegen­über den Versicherungsunternehmen und sons­ti­gen Produktgebern hier­mit eine Maklervollmacht. Der Antragsteller/Nutzer beauf­tragt die versicherungsvergleiche.de GmbH mit der Vermittlung des online gestell­ten Versicherungsvertrages. Die Vermittlung wei­te­rer Versicherungsverträge für den Antragsteller/Nutzer durch die versicherungsvergleiche.de GmbH bedarf des Abschlusses eines neu­en Einzelmaklerauftrags. Die Firma versicherungsvergleiche.de GmbH oder ihren Rechtsnachfolger ist — sofern kei­ne gegen­tei­li­ge Mitteilung oder Kündigung sei­tens des Antragstellers/Versicherungsnehmers erfolgt für die Dauer des Einzelmaklerauftrages berech­tigt und ver­pflich­tet die beantragte/n Versicherung/en, und auch nur die­se, bei der gewähl­ten Versicherungsgesellschaft ein­zu­de­cken, zu betreu­en und zu ver­wal­ten. In jedem Fall bedarf der Versicherungsschutz aller­dings der Bestätigung durch den Versicherer in Form einer Vorläufigen Deckungsbestätigung oder Übersendung der Versicherungspolice. Die Maklervollmacht umfasst ins­be­son­de­re die unein­ge­schränk­te Aktiv- und Passivvertretung des Vollmachtgebers gegen­über den jewei­li­gen Versicherern und sons­ti­gen Produktgebern. Sie schließt die Kündigung bestehen­der und den Abschluss neu­er Versicherungsverträge eben­so ein wie die Abgabe und den Empfang aller den/die ver­mit­tel­ten und/oder betreu­ten Vertrag/Verträge betref­fen­den Willenserklärungen und Anzeigen. Kündigungen, Rücktritts- und Anfechtungserklärungen, Mahnungen sowie sämt­li­che Erklärungen, die mit einer Fristsetzung ver­bun­den sind, müs­sen dem Vollmachtgeber direkt zuge­stellt wer­den, wobei die versicherungsvergleiche.de GmbH gleich­zei­tig durch Übersenden einer Kopie zu infor­mie­ren ist. Der Vollmachtgeber weist die vor­ge­nann­ten Informationsträger aus­drück­lich an, der versicherungsvergleiche.de GmbH unein­ge­schränkt Auskünfte zu ertei­len. Nur nach Rücksprache mit dem Versicherungsnehmer besteht die Berechtigung im Namen des Versicherungsnehmers eine Kündigung oder Änderung vor­zu­neh­men. Die Firma versicherungsvergleiche.de GmbH wird auf Wunsch des Antragstellers bei der Erfassung, Meldung und Abwicklung von Versicherungs-/Schadensfällen mit­wir­ken. Der Antragsteller/Nutzer wünscht aus­drück­lich die bean­trag­te Versicherung mit dem bean­trag­ten Tarif. Hierzu wird in der Regel ein Dokumentationsprotokoll erstellt und dem Antragsteller/Nutzer mit dem Antrag über­mit­telt, Auf eine per­sön­li­che Beratung und eine Beratungsdokumentation wird aus­drück­lich ver­zich­tet. Der Antragsteller/Versicherungsnehmer wird dar­auf hin­ge­wie­sen, dass sich ein Beratungs- und/oder Dokumentationsverzicht nach­tei­lig auf die mög­li­che Geltendmachung eines Schadenersatzanspruches gegen die versicherungsvergleiche.de GmbH wegen Verletzung von Beratungs- und/oder Dokumentationspflichten aus­wir­ken kann. Eine nach­weis­pflich­ti­ge und berech­tig­te Haftung sei­tens der versicherungsvergleiche.de GmbH ist auf max. EUR 1.276.000,– beschränkt.

Der Vollmachtgeber/Antragsteller/Nutzer ist ver­pflich­tet, der versicherungsvergleiche.de GmbH alle ver­trags­re­le­van­ten und risi­kore­le­van­ten Umstände und Änderungen den online gestell­ten Antrag betref­fend, unver­züg­lich mit­zu­tei­len. Insbesondere teilt er mit, wenn sich bezüg­lich des durch die versicherungsvergleiche.de GmbH ver­mit­tel­ten Versicherungsvertrages die­je­ni­gen Umstände ver­än­dert haben, die bei Online-Abschluss des durch die versicherungsvergleiche.de GmbH ver­mit­tel­ten Versicherungsvertrages vor­la­gen. Der Vollmachtgeber/Antragsteller/Nutzer ist dar­über hin­aus ver­pflich­tet, der versicherungsvergleiche.de GmbH alle Änderungen sei­ner Kontaktdaten (z.B. E‑Mail, Anschrift) unver­züg­lich anzuzeigen.

Eine Haftung für bereits bestehen­de Versicherungsverträge des Kunden, wel­che nicht durch die versicherungsvergleiche.de GmbH ver­mit­telt bzw. ver­wal­tet wer­den, ist aus­drück­lich ausgeschlossen.

Weiterführende Vereinbarungen kön­nen jeder­zeit per Komplett-Maklermandat mit uns getrof­fen werden.

Die Vergütung für die Vermittlungs- und Betreuungstätigkeit durch die versicherungsvergleiche.de GmbH trägt der Versicherer. Sie ist Bestandteil der Versicherungsprämie.

Die Maklervollmacht wird auf unbe­stimm­te Dauer geschlos­sen. Sie kann jeder­zeit ohne Einhaltung einer Frist gekün­digt wer­den. Die Parteien sind sich dar­über einig, dass die Maklervollmacht auch dann endet, wenn ein ande­rer Versicherungsmakler beauf­tragt wird oder der Antragsteller/Nutzer den Versicherungsvertrag kündigt.

  1. Datenschutz

Zum Thema Datenschutz beach­ten Sie bit­te die sepa­ra­te Datenschutzerklärung der versicherungsvergleiche.de GmbH.

6. Kommunikation

Der Antragsteller/Nutzer wil­ligt aus­drück­lich ein, dass ihn die versicherungsvergleiche.de GmbH mit­tels sämt­li­cher Medien (z.B. Brief, Telefon, Telefax, E‑Mail) kon­tak­tie­ren und ihn – auch über die bestehen­de Geschäftsbeziehung hin­aus – über Versicherungs- und Finanzprodukte infor­mie­ren darf. Dies gilt vor Allem für den Abschluss neu­er Versicherungsverträge und die inhalt­li­che Änderung bestehen­der Verträge, ins­be­son­de­re deren Verlängerung, Ausweitung oder Ergänzung. Diese Einwilligung kann vom Antragsteller/Nutzer jeder­zeit wider­ru­fen oder ein­ge­schränkt werden.

  1. Rechtsnachfolge

Der Antragsteller/Nutzer stimmt einer etwai­gen Vertragsübernahme im Zuge einer Rechtsnachfolge (z.B. bei Geschäftsauflösung, ‑erwei­te­rung oder –ver­kauf) zu. Der Vertrag wird in die­sem Fall vom Rechtsnachfolger fort­ge­führt, sofern der Antragsteller/Nutzer nicht wider­spricht. Die versicherungsvergleiche.de GmbH infor­miert den Antragsteller/Nutzer recht­zei­tig über eine ent­spre­chen­de Vertragsübernahme. Der Antragsteller/Nutzer wil­ligt außer­dem ein, dass sei­ne ver­trags­re­le­van­ten Unterlagen und Daten dem Rechtsnachfolger zur Verfügung gestellt wer­den dürfen.

  1. Außergerichtliche Streitbeilegung

Bei Streitigkeiten die im Zusammenhang mit der Versicherungsmaklertätigkeit der versicherungsvergleiche.de GmbH und einem Verbraucher im Rahmen eines Vertragsabschlusses bestehen, besteht die Möglichkeit einer außer­ge­richt­li­chen Streitschlichtung. Die Europäische Kommission stellt unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit, die Verbraucher für die Beilegung einer Streitigkeit nut­zen kön­nen und auf der Verbraucher wei­te­re Informationen zum Thema Streitschlichtung finden.

Schlichtungsstellen:

Versicherungsombudsmann e.V., Dr. h. c. Wilhelm Schluckebier, Postfach 080622, 10006 Berlin, Telefon: 01804–224424, Fax: 01804–224425, E‑Mail: beschwerde@versicherungsombudsmann.de, www.versicherungsombudsmann.de

Ombudsmann Private Kranken- und Pflegeversicherung, Heinz Lanfermann, Postfach 060222, 10052 Berlin, Telefon: 01802–550444, Fax: 030–20458931, E‑Mail: ombudsmann@pkv-ombudsmann.de, www.pkv-ombudsmann.de       

  1. Schlussbestimmungen

Änderungen oder Ergänzungen die­ser Vereinbarung ein­schließ­lich die­ser Bestimmung, müs­sen aus­drück­lich schrift­lich zwi­schen den Parteien ver­ein­bart wer­den. Sollte eine Bestimmung unwirk­sam oder undurch­führ­bar sein oder wer­den, so wird die Wirksamkeit der übri­gen Bestimmungen hier­von nicht berührt. Die unwirk­sa­me oder undurch­führ­ba­re Bestimmung ist durch eine sol­che Regelung zu erset­zen, die dem ange­streb­ten Ziel der Parteien am ehes­ten entspricht.

Version: 4.0 / Stand: August 2021